Sozialkunde Gymnasium

Das Studium des Lehramtes Sozialkunde für Gymnasien (LAGY) findet am Institut für Soziologie in Erlangen statt. Für diesen Studiengang liefern wir Lehrangebote im Bereich des Fachwissenschaftlichen Studiums. Die zu belegenden Lehrveranstaltungen sind dieselben, die auch im Rahmen des Bachelorstudiums angeboten werden. Es wechselt nur die Modulzuordnung.

Das fachwissenschaftliche Studium setzt sich insgesamt zusammen aus den Disziplinen Soziologie und Politische Wissenschaft. Die Relevanz des Faches Soziologie liegt darin, über die Vermittlung von relevanten soziologischen Theorien, Begrifflichkeiten und empirischen Erkenntnissen das Rüstzeug für eine problembezogene Analyse des Zusammenlebens der Menschen und der modernen Gesellschaft im Ganzen sowie ihrer Teilbereiche zur Verfügung zu stellen. Eine solche Analyse erfolgt stets im historischen und internationalen bzw. interkulturellen Vergleich.

Das Basismodul (LAGY V) setzt sich zusammen aus den Vorlesungen »Einführung in die Soziologie« und »Soziologische Theorie« (dieses Modul ist relevant für den soziologischen Teil der Grundlagen- und Orientierungsprüfung (GOP). Für das Aufbaumodul (LAGY VI) müssen die Vorlesungen zur »Sozialstrukturanalyse« und »Einführung in die empirische Sozialforschung« absolviert werden. Im Vertiefungsmodul LAGY IX müssen zwei Hauptseminare aus den Soziologischen Vertiefungsprofilen »Vergleichende Gesellschaftsanalyse« (SozQ1), »Bildung und Lebenslauf« (SozQ2) oder »Arbeit und Organisation« (SozQ4) gewählt und absolviert werden. Zusätzlich wird ein Examenskolloquium angeboten, dessen Besuch zur Vorbereitung auf das Staatsexamen dringend angeraten wird.

 

ACHTUNG: Für die Studierenden, die im WS 2016-17 ihr Studium begonnen haben, gilt die vierte Änderung der Fachstudien- und Prüfungsordnung! (Siehe Anhang.)

 

Den Studierenden, die Sozialkunde als Erweiterungsfach studieren, wird geraten, mindestens (!) das Basismodul Soziologie mit der Vorlesung »Einführung in die Soziologie« (angeboten in Erlangen oder in Nürnberg) und der Vorlesung »Soziologische Theorie« zu belegen, sowie die Vorlesung zur »Sozialstrukturanalyse«. Darüberhinaus wird empfohlen, mindestens ein Seminar aus den genannten Bereichen sowie unbedingt den Examenskurs (angeboten in Erlangen oder in Nürnberg) zu belegen. Literaturlisten zur Vorbereitung auf das Staatsexamen sowie Übungsfragen zur Soziologie erhalten Sie im Examenskurs.

AnhangGröße
studienplanlagy.pdf28.81 KB
modulbeschreibungen_lagy_end.pdf304.1 KB
examensfragen_1999-2016.pdf448.31 KB
studienplanlagy_25.10.16.pdf538.53 KB

Mitarbeiteranmeldung (nur für registrierte Benutzende)