Bachelorarbeit

Bachelorarbeit 

Die Bachelorarbeit wird im 1. Fach geschrieben. Sie soll maximal 40 Seiten Text umfassen und wird mit 10 ECTS-Punkten bewertet.  Im Fach Soziologie muss mindestens eines der Vertiefungsmodule abgeschlossen sein, um die Bachelorarbeit anmelden zu können. Das Thema kann nach individueller Absprache zwischen Studierendem und Betreuer/in dann zu jedem Zeitpunkt vergeben werden. Die Studierenden können nach Wunsch die Arbeit entweder bereits während der Vorlesungszeit oder aber während der vorlesungsfreien Zeit schreiben. Die Bearbeitungszeit beträgt drei Monate. Die BA-Arbeit wird von dem/r Betreuer/in gemeinsam mit dem/r Studierenden angemeldet; dafür gibt es ein Anmeldeformular vom Prüfungsamt. Bei der Anmeldung sind der Titel der Arbeit sowie der Beginn der Laufzeit der BA-Arbeit in das Anmeldeformular einzutragen.

Nach Fertigstellung der Arbeit wird diese im Prüfungsamt abgegeben und muss mit einer Erklärung versehen sein, dass die Studierende oder der Studierende sie selbst verfasst hat und keine anderen als die darin angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt hat. Mit der Abgabe der Arbeit muss ein drittes
Formular eingereicht werden (Notenmitteilung BA-Arbeit, siehe den Link unten). Dieses wird von der Betreuerin bzw. dem Betreuer ausgefüllt und nach der Korrektur an das Prüfungsamt gesandt. Die Korrekturzeit soll etwa sechs Wochen betragen.

Für die Bachelorarbeit prüfungsberechtigt sind diese Personen: Alle Professor/innen sowie alle promovierten Dozent/innen am Institut für Soziologie.

Die notwendigen Anmeldeformulare (Anmeldung BA-Arbeit, Datenblatt, Notenmitteilung BA-Arbeit) finden Sie unter den Hinweisen und Formularen des Prüfungsamtes.

 

AnhangGröße
Informationen zur Bachelorarbeit.pdf27.08 KB

Mitarbeiteranmeldung (nur für registrierte Benutzende)