Planungstreffen: Exkursion zum 6. studentischen Soziologiekongress in Chemnitz

Am 12. Juli um 16.00 Uhr veranstaltet die FSI Soziologie ein Planungstreffen zu einem gemeinsamen Besuch des Studentischen Soziologie Kongresses in Chemnitz. Alle Interessierten treffen sich dazu im Besprechungsraum 5.026.

Vortrags- und Diskussionsabend "Rechtspopulismus im Social Web"

Am 5. Juli um 16.00 Uhr, Raum 5.052, veranstaltet die FSI Soziologie in Kooperation mit der FSI Theater- und Medienwissenschaften, FSI Philosophie und FSI Pädagogik einen Vortrags- und Diskussionsabend von und mit Christian Buggisch aus Erlangen mit dem Titel "Von Filterblasen, Feindbildern und Fake News. Rechtspopulismus im Social Web". Wir freuen uns auf angeregte Gespräche!

Ausschreibung Master-/Bachelorarbeit(en) - qualitative Sozialforschung - "Altersbilder"

 Masterarbeit(en) / Bachelorarbeit(en) zum Thema „Altersbilder“

Das Forschungsprojekt „Altersbilder und Prämissen gerontologischer und sozialpolitischer Altersdiskurse in Deutschland“ sucht Studierende, die eine qualitativ-empirische Masterarbeit bzw. Bachelorarbeit schreiben möchten.

Sommerfest 2017 am Institut für Soziologie

Das diesjährige Sommerfest der Soziologie findet am 18. Juli 2017 ab 17 Uhr auf der Wiese beim Amphitheater zwischen der Bismarckstr. 1 und der Kochstr. 4 statt.
Auch in diesem Jahr wird bei dieser Gelegenheit wieder der IPRAS-Preis für die beste Bachelor- bzw. Masterarbeit vergeben.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studierende, Hilfskräfte, Tutorinnen und Tutoren und Ehemalige sind herzlichst dazu eingeladen!

Impressionen des Sommerfests 2016:

Lesekreis "Das Kapital - Kritik der politischen Ökonomie" von Karl Marx

Ab dem 27.04.2017 findet immer donnerstags, um 10.15 Uhr, in der Kochstraße 4 - Raum 5.012 ein Lesekreis für alle interessierten Studierenden zu Karl Marx‘ Kapital als autonomes Seminar statt. Wir wollen „das Kapital“ im Laufe von zwei Semestern zusammen lesen und diskutieren.

Im Sommersemester werden wir uns mit Karl Marx‘ Werttheorie auseinandersetzen, wie er sie im ersten Abschnitt seines Kapital entworfen hat. Wir werden Grundbegriffe wie Ware, Gebrauchswert, Tauschwert, Austauschprozess und Geld klären, um den Grundstein für eine erkenntnisgenerierende Kapitallektüre zu legen. 

Call for Papers: Globalisierung und Nationalismus

Liebe Studierende und Promovierende,

habt ihr schon mal eine Hausarbeit o.ä. zu den Themenfeldern Globalisierung und Nationalismus geschrieben oder interessiert ihr euch dafür darüber etwas zu schreiben? Wollt ihr, dass auch andere Personen als eure Dozenten und Dozentinnen eure Arbeiten lesen können, anstatt sie auf eurem Laptop oder in euren Schubladen verrotten zu lassen? Habt ihr Lust schon während eures Studiums etwas zu veröffentlichen? Dann schaut euch doch mal den Call for Paper im Anhang an! 

Modulschein

Für die Studienanfänger im WS 2014/15, sowohl im 1-Fach- als auch im 2-Fach-Bachelorstudium Soziologie, gilt die neue Prüfungsordnung, die für alle Module, die aus zwei Lehrveranstaltungen bestehen nur noch eine benotete Prüfung vorsieht. Das bürokratische Mittel zur Bearbeitung dieser Änderung in der Prüfungsordnung ist der neue Modulschein (im Anhang).

Inhalt abgleichen

Mitarbeiteranmeldung (nur für registrierte Benutzende)